Dienstag, 6. August 2013

UNSER ZIEL

Wir haben das Boot nach eigenen Plänen entworfen und aus Recyclingmaterial gebaut.
Quetzal ist ein Gemeinschaftsprojekt. Die Liste derer, die uns beim Bauen, der Vorbereitung der Reise und jetzt jeden Tag während unserer Fahrt geholfen haben ist lang und wird immer länger. Ein Rat, Ideen, Baumaterial, Essen oder ein Stück Wiese für unser Zelt sind alles Dinge, mit denen jeder der möchte, das Projekt unterstützen kann. Wir sind dankbar für die Unterstützung und freuen uns über jeden neuen Menschen, den wir auf unserem Weg kennenlernen.

Unser Vorhaben ist es, uns dem was uns begegnet zu öffnen, uns den Herausforderungen zu stellen und mit Hilfe von kreativer Improvisation für Situationen, die zunächst wie Problem erscheinen, umsetzbare Lösungen zu finden.

Unser Ziel ist Istanbul.
Wir wollen Istanbul mit unserem Boot Quetzal erreichen.
Sollte das nicht klappen, sollte das Boot liegen bleiben, wir müde werden, sich etwas wirklich als unlösbar erweisen, finden wir einen anderen Weg. Wir können Radfahren, Trampen, im nächsten Jahr wieder kommen.

Alle Crewmitglieder sind Künstler. Wir kommen aus unterschiedlichen Ländern und haben verschiedene Zugänge zur Donau und den Flussbewohnern. Was wir sehen und erleben wird jeder von uns auf ihre oder seine Art und Weise verarbeiten.


Keine Kommentare:

Kommentar posten