Samstag, 20. Juli 2013

08. NACH DEM HOCHWASSER & PROTESTE IN ISTANBUL

HOCHWASSER

Das Donauhochwasser hat Deggendorf besonders hart getroffen. Quetzal hat die Fluten beinahe unbeschadet überstanden.Das hier sind Bilder vom Boot, während der Flut.

In der baufälligen Halle dahinter lagerten Bootsteile und Zubehör. Ein Teil davon ist von Ölschlamm und Wasser verdorben. Das Segel blieb wie von Zauberhand stehen und ist weiß geblieben. Die Reparaturen kommen gut voran. Mitte Juli stechen wir in See. 



Das Hafengelände


TAKSIM SQUARE

Gleichzeitig herrscht Aufruhr in Istanbul. Umut, eins unserer Crewmitglieder ist gerade dort. Das Bild stammt von seiner Facebookseite.

11.6.13, Taksim Square


Beide Ereignisse zeigen uns folgendes: Dass vielleicht gerade der schlechteste - oder auch der beste Zeitpunkt für unsere Reise ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten